Zertifizierte Schulsportbrillen

Brillen bei Kindern sind nicht selten. Im Sportunterricht verzichtet von diesen Kindern allerdings jedes Zweite auf eine Brille. Das kann gravierende Folgen haben: Die Kinder sehen unter Umständen nicht scharf und haben dadurch ein höheres Risiko, sich zu verletzen oder in Sportunfälle verwickelt zu werden. Andere wiederum gehen auf Nummer sicher und halten sich im Sportunterricht zurück. Schulsporttaugliche Brillen fördern die sportliche Entwicklung und Teilhabe, helfen Unfälle und Verletzungen durch schlechtes Sehen zu vermeiden und schützen durch ihre besondere Beschaffenheit die Augen vor Schäden beim Sport. Aus diesem Grund sehen sich Eltern immer häufiger nach geeigneten Sportbrillen um. Dabei richten sie sich oft nach den Empfehlungen und Testergebnissen des Schulsportbrillentests der Ruhr-Universität Bochum. Dieser Test ist derzeit der einzige, der Kinderbrillen auf Schulsporttauglichkeit prüft.

DER TEST

Die Ruhr-Universität Bochum hat – nun schon zum vierten Mal – im Rahmen der Initiative „Gutes Sehen in Schule, Verein und Freizeit“ unter Beteiligung von Experten wie Augenärzten, Augenoptikern, Sportwissenschaftlern und Biomechanikern, einen Schulsportbrillentest durchgeführt, um die Entscheidung bei der Auswahl einer schulsporttauglichen Brille zu erleichtern.

Ob eine Brille auch wilde Ballspiele oder Kletterübungen gut übersteht, ohne zu zerbrechen oder das Kind zu verletzen, muss sie dabei auf unterschiedliche Arten beweisen. Die Brillengestelle werden zum Beispiel unter standardisierten Bedingungen auf ihre Haltbarkeit und Temperaturbeständigkeit geprüft. Außerdem werden im Labor brillentragende Dummys zum Beispiel mit Fuß-, Hand- und Basketbällen beschossen, um unter möglichst realen Bedingungen Belastbarkeit und Augenschutz der einzelnen Modelle zu testen. Die aktuellen Testergebnisse und erfolgreich getesteten Modelle finden Sie unter http://www.schulsportbrillentest.de/ und bei vielen Optikern, die Stratemeyer Gläser führen.

Weil uns gutes Sehen im Allgemeinen und besonders bei den Kleinen am Herzen liegt, haben wir uns entschieden, in Zusammenarbeit mit den Fassungsherstellern der zertifizierten Schulsportbrillen ein attraktives Komplettangebot zu schnüren: Die Glasmacher von Stratemeyer bieten jedes Jahr die aktuell getesteten und empfohlenen Modelle inklusive Verglasung mit bruchsicherem Trivex®-Glas an.

Warum wir uns für Trivex® entschieden haben? Weil wir glauben, dass gutes Sehen für Kinder mindestens ebenso wichtig ist, wie Bewegung und Toben. Brillengläser aus Trivex® sind nicht nur absolut bruchsicher, sondern warten zusätzlich mit hervorragenden optischen Eigenschaften und sehr klarer Abbildungsqualität über das gesamte Glas auf. Damit Kinder alles genau sehen und verstehen können. Trivex® ist zudem das leichteste Brillenglasmaterial auf dem Markt. Aufgrund seiner hohen Schlag- und Zugfestigkeit ist es möglich, dünne und damit federleichte Gläser herzustellen, ohne die Stabilität zu gefährden. Außerdem schützen Brillengläser aus Trivex® die kindlichen Augen vor schädlicher UV-Strahlung.

 

In unserer Optikersuche finden Sie direkt einen Stratemeyer-Optiker in Ihrer Nähe.